Home > Fahrzeuge > Tanklöschfahrzeug (TLF 16/24Tr)​

Tanklöschfahrzeug 2

Tanklöschfahrzeuge sind Löschfahrzeuge mit eingebautem Löschwasserbehälter. Sie werden zur Brandbekämpfung sowie zum Transport von größeren Mengen Löschwasser benutzt. Das TLF 16/24 Tr. ist aufgrund seiner kompakten Bauart besonders wendig und allradfähig. Dies ist ein enormer Vorteil bei Brandeinsätzen in den Delmenhorster Parkanlagen wie z.b. der Graft oder dem Tiergarten. Zusätzlich ist das TLF 2 für kleinere technische Hilfeleistungen mit einer Motorsäge oder Material zu Wasserentfernen wie einer Tauchpumpe ausgestattet, damit bei sogenannten Flächenlagen das Fahrzeug kleinere Einsätze allein abarbeiten kann. Die 16 steht für eine Pumpenleistung von 1600 Litern bei 8 Bar Ausgangsdruck und die 24 für einen Löschwassertank von mindestens 2400 Litern.
Fahrgestell: Mercedes Benz
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 2002
Technische Daten: Allradantrieb
130 PS Motorleistung
zGG 10t
L x B x H: 6,40 x 2,50 x 3,05 Meter
Besatzung: 3 Personen (Löschtrupp)
Pumpen: fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 mit einer Leistung von 1600 l/Min. bei 8 bar
Schnellangriff: 50 Meter DN25-Schlauch mit C-Hohlstrahlrohr
Löschmittel:
  • 2400 Liter Löschwasser
  • 60 Liter Mehrbereichschaummittel
  • 12 kg ABC-Löschpulver
  • Sonstiges:
  • 2 Pressluftatmer mit Atemanschlüssen
  • Schlauchpaket
  • Notfalltasche zur medizinischen Erstversorgung
  • Hygienebox mit Ersatzkleidung für die Einsatzstellendekon
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • Lichtmast auf dem Fahrzeugdach
  • Beleuchtungssatz, tragbar
  • Motorkettensäge samt Zubehör
  • Tauchpumpe (TP 4/1)
  • Nass-Sauger (Typ: Nilfisk Alto Attix 751-71)
  • 4-teilige Steckleiter
  • Wärmeschutzkleidung Form 3 (2 Stück)
  • Weitere Fahrzeuge